25 Apr 2019

Wir packen aus

Eigentlich sollte man schon wissen was man macht und lesen erleichtert ebenfalls viele Dinge.
"Endhärte erreicht nach 24 Stunden". Was ist an diesem Statement eigentlich nicht zu verstehen ?
Wie ein Kleinkind zu Weihnachten, beginne ich am Morgen um 9.30 mit der Ausformung des Teiles und bin total erschrocken.

Was soll ich sagen, rechnen wir doch einfach einmal nach.

17.30 - 9.30 sind ziemlich genau 16 Stunden. War da aber nicht die Rede von 24 Stunden Aushärtezeit. Da darf man sich dann auch nicht Wundern wenn man einige Teile beim Ausformen etwas aus der Form bringt. Nachdem ich mein Fluchsündenlimit die nächsten 10 Minuten deutlich überschritten hatte, versuchte ich zu retten was zu retten ging.



Ein AddHoc Rettungsaktion

Wenn man schon Beulen und Dellen erzeugt hat, weil die Aushärtezeit noch nicht erreicht ist. Dann sollte es auch möglich sein, die Dinge wieder gerade zu bringen.
Denn die 24 Stunden sind ja immer noch nicht erreicht. Improvisation ist also angesagt, und davon hat der Effe noch immer eine ganze Menge.
Das Teil wird also kurzerhand auf en Brett aufgespannt das die Beulen und Dellen gerade ausrichten soll. Mit dem Hießluftgebläse wird noch zusätzlich Bewegung in das Teil gebracht. 

Und tatsächlich gelingt es das Teil wieder einigermaßen gerade zu bringen.
Für die Zukunft lerne wir daraus...

Halte Dich an die Produktbechreibung !

Eigentlich ganz einfach oder?

Die nächsten Bauteile können kommen. in der Reihenfolge werden sie nun abgearbeitet.

1) Airbox, 2.Seite und dem Abenteuer die Teile zusammen zu bringen
2) Heckclamabschluß
3) Meine eigenen Sitzschalen.

weitere Teile werden folgen...

So jetzt gehe ich Kabelbaum löten in die Garage...

Written by  0 comment
Published in Airbox
Read 63 times Last modified on Donnerstag, 16 Mai 2019 17:14
Rate this item
(0 votes)

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.