28 Nov 2016

Blinkerhebel..ab in die Tonne

Die erste Version des Blinkerhebels erweist sich als sehr problematisch. Vor allem die Verklebungen halten trotz 2K-Klebern nicht richtig. Als weiteres Problem zeigt sich das eine genau Ausrichtung ebenfalls einige Probleme bereitet...

Vor allem die Verklebungsstelle im Bild oben (A) zeigt sich als der größte Schwachpunkt. Die zur Verfügung stehende Fläche ist einfach zu klein um meinen im Test "grobmotorischen Bewegungsdrang" entsprechenden Widerstand zu leisten. Die Konsequenz kann also nur bedeuten, das ganze Design nochmals zu überarbeiten und einen etwas flexibleren Ansatz zu finden.

Blinkerhebel Version 2.0 - Der neue Ansatz ist radikal anders!

Habe ich in Version 1 noch versucht mich an die Form des vorhanden Hebels der aber leider "absolut" unsymetrisch ist anzulehnen. Bei der neuen Version wurde dieser Ansatz total verworfen. Als erstes wird eine vernünftige Klebebasis geschaffen. 

Mit der Dremmel werden alle überflüssigen Gussformen entfernt es verbleibt nur der "nackte" Hebelstumpf. ich gehe davon aus, dass die Länge von insgesamt ca 27x9x9 mm ausreicht eine stabile Verbindung zu schaffen. 

Ausgangsbasis ist der neue Grundträger (A), ein eloxiertes Aluminiumrohr ( 10x1mm ) das über die beiden Halbschalen (B) in der Länge variabel an das Lenkrad angepasst werden kann. Über die Drehachse der Halbschalen lässt sich zudem der Winkel exakt an das jeweilige Lenkrad anpassen. Dieser Halbschalenmechanismus wiederum ist in der Aufnahme zum Blinkerhebel (A) gelagert.

Über (B) kann hier der Winkel eingestellt werden. (C) entspricht von der Form dem Hebelstumpf der in diese Aussparung eingeklebt wird. Inwieweit die Form diese Bauteil noch überarbeitet wird ist momentan noch nicht interessant. Aktuell geht es nur um die Funktion. Der obere Betätigungsteil des Blinkers bildet den Abschluß der Konstruktion.

Das Teil (A) wird fest mit dem Alurohr verklebt. Über die Achse (C) kann der Hebel (B) dann exakt auf das Lenkrad eingestellt werden. Im Anschluss an die Einstellarbeiten werden die Teile dann mittels Splinten und Kleber endgültig fixiert.

So die Theorie. Die neuen (ABS) Teile werden gerade geruckt und sollten in den nächsten Tagen bei mit ankommen.

Hier geht's weiter....
 

Written by  0 comment
Published in Abnehmbares Lenkrad
Read 6049 times Last modified on Sonntag, 31 März 2019 12:18
Rate this item
(0 votes)

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.